Mastektomie für Transmänner

Mastektomie für Transmänner
Madrid | Zurich

Für die meisten Trans-Männer ist die Brustentfernung (Mastektomie) einer der wichtigsten Schritte in Bezug auf die chirurgische Geschlechtsangleichung und Maskulinisierung des Körpers.

Durch einen maskulinen Oberkörper geniessen unsere Patienten eine bessere Lebensqualität und Selbstbewusstsein. Patienten berichten uns, dass die bislang vorhandenen Schamgefühle bei Aktivitäten wie z.B. Sport treiben oder schwimmen, nach der Operation nicht mehr bestehend waren und sie Selbstbewusster am Alltag teilnehmen können. Die Mastektomie ist eine sichere und wirksame Operation, die sofort zur Behandlung der Geschlechstdysphorie beiträgt.

Es gibt zahlreiche Operationstechniken. Um die optimalste für jeden einzelnen Patienten zu definieren, muss die gegebene Brustanatomie und die Wünsche des Patienten berücksichtigt werden. Dabei wird immer die Größe, Form und Position der Brustwarzen angepasst und maskulinisiert.

Üblicherweise wird eine gleichzeitige Fettabsaugung durchgeführt, um die angrenzenden Zonen wie Achselbereich und Flanken entsprechend zu konturieren.

Wir sind auf chirurgische Techniken mit minimaler Narbeführung spezialisiert. Wir sind uns bewusst, dass die Narben, die sich bei einer Mastektomie ergeben, für viele Transmänner stigmatisierend sein können. Aus diesem Grund folgen wir rigoros einem postoperativen, massgeschneiderten Protokoll, um die Narben möglichst unauffällig zu halten.

PD Dr. Richard Fakin verfügt über umfassende Erfahrung in der Brustentfernung und Brustkonturierung bei Trans-Männern. Er und sein Team setzen sich dafür ein, dass immer die best-möglichen ästhetischen Ergebnisse bei minimalen Narben erzielt werden. Wir sind stolz darauf, deutlich zur Verbesserung der Lebensqualität von unseren Patienten beitragen zu können.

OP-Dauer

60-180 min

Aufenthalt

ambulant – 1 Nacht

Arbeitsfähig

in 10 Tage

Fit für den Alltag

in 7 Tage

Anästhesie

Vollnarkose

Genesung

in 4-6 Wochen

Operationstechniken

Das Drüsen- und Fettgewebe wird aus dem Brustbereich entfernt, die Brustfalte wird vollständig aufgelöst, die Haut wird gestrafft und anschliessend wird eine Fettabsaugung der angrenzenden Zonen durchgeführt. Die Brustwarzengrösse wird verkleinert, geformt und seitlich am Torso positioniert. In Ausnahmefällen, wenn die Brüste sehr gross sind, muss die Brustwarze frei transplantiert werden. Die optimale Operationstechnik wird gemeinsam und sorgfältig anhand der Wünsche der Patienten sowie der Grösse, Form, Position der Brustwarze und der Brust ausgewählt.

Erfahren Sie mehr über die Mastektomie bei Trans-Männer und besuchen Sie unser Instagram Profil.

Wo befinden sich die Narben?

In den Kliniken von Dr. Richard Fakin führen wir die Msatektomien mit möglichst kurzen Narben durch. Die Narbenlänge ist primär von der Brustgrösse und -position abhängig.

Periareoläre Narbe:
Der Schnitt wird um den Warzenhofbereich positioniert und hinterlässt kaum sichtbare Narben zwischen hyperpigmentierter (brauner) und umgebender Haut. Ideal für kleinere bis mittelgrosse Brüste.

Horizontale Narbe:
Zusätzliche horizontale Narben werden neben den Brustwarzen oder, wenn der Patient dies wünscht, in der inframammären Falte positioniert. Geeignet für die mittlere bis grosse Brüste.

Freies Nippeltransplantat:
Narben werden entlang der inframammären Falte platziert und die ovale Brustwarze wird als freies Transplantat an die korrekte anatomische Position eingesetzt. Diese Technik wird für sehr grosse Brüste eingesetzt.

Erfahren Sie mehr über die Mastektomie bei Trans-Männer und besuchen Sie unser Facebook Profil.

Post-operative Nachsorge

In den Kliniken von PD Dr. Richard Fakin sind wir stets bemüht die postoperativen Beschwerde zu minimieren. Wir führen eine vorübergehende Betäubung der lokalen sensiblen Nerven durch, womit postoperative Schmerzen stark reduziert werden können. Das Fadenmaterial ist zum grossen Teil selbst-auflösbar.

Wir stellen für alle unsere Patienten eine Kompressionsweste zur verfügung, die mindestens 6 Wochen lang getragen werden sollte.

Erfahren Sie mehr über die Mastektomie bei Trans-Männer und besuchen Sie unser Instagram Profil.

Vorher – Nachher Patientenbilder

Schicken Sie uns Ihre Anfrage und wir werden sie so schnell wie möglich bearbeiten

Verantwortlich: OCEAN CLINIC MADRID S.L.P
Zweck: Um die verschiedenen Bestellungen, Anfragen, Anfragen und die Lösung von Benutzerzweifeln wahrnehmen und verwalten zu können, sowie um statistische Studien durchführen zu können, die dazu beitragen, den Betrieb der Website zu verbessern und rechtzeitig zu informieren.
Legitimation: Zustimmung des Interessenten.
Empfänger: Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung. Die Informationen werden mit höchster Vertraulichkeit behandelt und auf einem sicheren Server gehostet. Ihre E-Mail-Adresse wird nur verwendet, um Ihre Anfragen über die Formulare auf der Website zu beantworten und Sie über Neuigkeiten zu informieren.
Rechte: Sie haben das Recht, auf Ihre Daten zuzugreifen, sie zu berichtigen und zu löschen, Rechte, die Sie ausüben können, indem Sie eine E-Mail an madrid@oceanclinic.net senden.

Die zusätzlichen und detaillierten Informationen zum Datenschutz können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

MADRID

Calle de Velázquez 109 1ºIzq
28006 Madrid Spanien

madrid@drrichardfakin.com

+34 91 056 79 33

Unsere Standorte

Madrid

Calle Velázquez 109 1º Izquierda Madrid Spanien
+34 91 056 79 33
madrid@drrichardfakin.com

Zürich

Limmatquai 2, 8001 Zürich, Schweiz
+41 78 206 44 88
zurich@drrichardfakin.com

Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar la experiencia de navegación, y ofrecer contenidos personalizados. Al continuar con la navegación entendemos que se acepta su uso.